10. Juli 2012

Es gilt: Hoch leben die Kläger (von links über Mitte bis rechts!) und das Bundesverfassungsgericht! Der ESM-Vertrag und der Fiskalpakt sind so extrem verfassungsfeindlich und grundgesetzwidrig, dass man wirklich hoffen kann, dass die Verfassungsrichter den Eilanträgen nach eingehender Prüfung stattgeben werden. Sie nehmen sich Zeit, und in dieser Zeit könnte es auch noch in Frankreich Probleme bei der Ratifizierung geben. Hoffentlich bleibt sich auch der Bundespräsident treu und wartet die Entscheidung des höchsten Gerichts ab.

Es lohnt sich, die Verfassungsbeschwerden selbst zu lesen!

Die Klage von Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin und Prof. Dr. Christoph Degenhart mit gut 12.000 Unterstützern!

Die stilistisch auch für Laien gut formulierte Klage von Dr. Peter Gauweiler

Die Klage von Mitgliedern der Fraktion Die Linke

Wir drücken all den Klägern die Daumen! Denn keine Europa-Illusion und kein Euro ist es wert, dass die Demokratie dieses Landes und der Sozialstaat untergraben wird! Die Investoren und Banken sollen selber haften! Demokraten, kämpft und wehrt euch!

So war es heute in einem Kommentar im Daily Telegraph zu lesen: Germans, be smart and stand up for your rights!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

/*
*/