Archiv für das Tag 'Dr. Wolfgang Schäuble'

Nach ersten Presseberichten 3.2.2016:
Bundesfinanzminster und Europaideologe Dr. Wolfgang Schäuble, der einst selbst frech 100.000 DM cash in Scheinen vom Waffenhändler Karlheinz Schreiber entgegennahm, will nun Bargeldgeschäfte über 5.000 Euronen verbieten – vermutlich um uns genau vor solchen Gestalten wie Schäuble selbst und Schreiber zu schützen. Die CDU nahm Spenden gerne kofferweise in bar an, die französische Chemieindustrie freut sich noch heute… Und die inhaltlich längst bankrotte SPD macht wie immer mit. Was man von solch‘ düsteren Politikhanseln zu halten hat, weiß der kritische Bürger längst. Freie Bürger dieser Republik: Protestiert mit Eurer ur-demokratischen Macht dagegen! Es geht um nichts Geringeres als um die FREIHEIT der Bürger. Die ideologisch-extremistische Europafront ist der gefährlichste Gegner unserer Freiheit und Demokratie. Eine „marktkonforme Demokratie“, wie Dr. Angela Merkel sie propagiert, ist nur die Maske der kapitalistischen Diktatur. Die Paranoia-Kapitalisten und die verfassungsfeindlichen Europaideologen vermuten in jedem Menschen einen Verbrecher und wollen den gläsernen Bürger erzwingen und das Naturrecht der Freiheit untergraben. Bürger, seit Euch Eurer großen Macht bewusst, der Macht der Mehrheit und der Macht der Freiheit und der Macht des Naturrechts. Mit dieser Macht geht nach Berlin und nehmt Euch die Freiheit!

Mit ur-demokratischen Jrüßen, altergecko

oder wollt ihr den Untergang? Ja, derart martialisch schallt es von Regierungsmächtigen und Journalisten zu uns schändlichen Skeptikern herüber, und die BRD soll Europa retten und die ganze Welt mit ihrem Geld… Klingt irgendwie bekannt. Die Hauptdarsteller, selbsternannte Europaideologen in St. Veitstanz-Erregung, von einem bestimmten Typus, der der Welt noch nie so richtig gut getan hat: nämlich vom Typus des deutsch-romantischen Idealisten. Dieser Typus, einst, im frühen 19. Jahrhundert, auch als eine Gegenreaktion auf Napoleon entstanden, tritt in seiner nationalistischen Variante bis heute hauptsächlich als Unwesen in deutschtümelnden Burschenschaften auf. Auch der Größenwahn des einfältigen Kaiser Wilhelm II. und der viel teuflischere Größenwahn eines Dr. Goebbels haben hier ihre Wurzeln. Ihre Marktschreier sind nicht selten promovierte Akademiker… Andere wiederum wurden ewig wahrheitsüberzeugte Prawda-Kommunisten oder sie wurden schließlich Pabst.

Und heute? Mir scheint, dass Politiker wie ein Dr. W. Schäuble oder die Herren J. Trittin und P. Steinbrück oder auch Journalisten wie ein Herr J. Augstein genau aus diesem urdeutsch-idealistisch-morschen Holz geschnitzt sind. Dem durchaus intelligenten Holzwurm wird dabei aber schlecht. Nicht dass diese Lautsprecher sich deutsch-nationalistisch gebärden würden, nein, ihr Weltrettungsuntergangs-Größenwahn äußert sich heute als europachauvinistische Heilsvorstellung, nach dem Motto: entweder alles wird Europa oder alles geht unter. Kurzum: Wollt ihr den totalen Euro? Nur der Holzwurm will den nicht, jedenfalls nicht total, denn er ahnt, da werden welche von den Banken am Nasenring durch die Manege geführt.

Dazu passt nur noch, dass Dr. Schäuble nach erfolgreicher Abstimmung über den ESM-Vertrag wieder laufen kann. Ja, er wird wieder laufen können, und die Räder seines Rollstuhls verwandeln sich in goldene Rieseneuronen, die sich langsam vom Stuhl lösen und schwebend durchs Parlament zum Himmel fahren um dort als Doppelmond über unser aller Schicksal zu leuchten.

…es jrüßt Altergecko