Archiv für das Tag 'von der Leyen'

Wie schon vor einigen Monaten auf der Münchener Sicherheitskonferenz hat Bundespräsident Gauck jüngst wiederholt eine höhere Bereitschaft der BRD zu Militäreinsätzen gefordert. Die zukünftigen Kriege der BRD sollen für Menschenrechte und Freiheit geführt werden, tja, damit auch die gute USA (Gauck als Mitglied der „Atlantik-Brücke“ liebt die USA) entlastet werden kann. Aber Deutschland will damit endlich auch einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat ergattern, was ja bislang mangels Blutopfer von den USA abgelehnt wird. Mit Gaucks leichtsinnigen Reden wie „Notfalls zu Waffen greifen…“  nimmt der Bundespräsident der BRD den Tod ungezählter unbescholtener Bundesbürger in Uniform in Kauf. Aber Gauck will jetze bestimmt auch als erster an die Front, z.B. könnte der Pfarrersgefreite Gauck gegen die islamistische ISIS im Irak in den Kampf geschickt werden oder zur Befreiung der Ostukraine von russische Separatisten. Gauck wird die Guten schon befreien und Freiheit und Menschenrechte verbreiten. Frau Gefreite von der Leyen sollte den Gefreiten Gauck als Sani begleiten, um, falls notwendig, bei der Amputation behilflich sein zu können. Die letzten Sakramente kann sich der Pastor ja selbst zusprechen.

An BP Pastor Gauck: Die Freiheit wird nicht nur von Islamisten und Putin-Russen gefährdet. Die Freiheit wird hier im Lande auch von der NSA und dem BND und dem BfV gefährdet und von dem Terror-Staat Saudi-Arabien, dem die Regierung so gerne Waffen verkauft. Aber da hört man nix von Ihnen, das sagt alles… Oder will BP Gauck bald, dass die Bundeswehr die NSA bombardiert und die Saudis und die Russen und die ISIS und die undemokratischen Chinesen und die bösen Piraten-Somalis und die bösen Assad-Syrer und vielleicht noch diesen Fiesling Erdogan und alles andere Böse in der Welt…puh, inzwischen ist beim so christlichen Supermann Gauck alles denkbar geworden.
An die Bundeswehr-Soldatinnen und Soldaten: Folgt niemals diesem Bundespräsidenten, folgt niemals Eurer Militärminsterin, sonst riskiert ihr völlig unnötig Euer Leben!
In Gedanken an Gauck zusammen mit von der Leyen im Schützengraben – zum Arsch nochmal, Helm aufsetzen nicht vergessen! – und mit herzlichen Jrüßen,
altergecko

Link:

Beispiel für die Zusammenarbeit von NSA mit dem BND und dem BfV („top secret“-Dokument der NSA bei Spiegel-Media)

auch zur Zusammenarbeit NSA/BND/BfV: http://www.spiegel.de/media/media-34000.pdf

Unsere Meinung, mal wieder perquisite:
Haben Sie es auch vernommen: Jüngst auf der Münchener Sicherheitskonferenz plädieren gleich drei eifrige deutsche Politiker wie auf Kommando dafür, dass Deutschland „mehr Verantwortung“ sprich mehr Bereitschaft für internationale militärische Einsätze zeigen müsse – es waren der Bundespräsident und selbsternannte Bürgerrechtler Gauck, Außenminister Steinmeier und Militärministerin von der Leyen.  Da kann man sich nur fremdschämen für solch ein Gerede, so wie man sich für das kolonial-blöde Gerede eines Kaiser Wilhelm II. noch heute fremdschämen darf. Das die Amis und Franzosen es wohl gerne hätten, wenn die BRD für die Interessen von US Öl-Konzernen militärisch einspringt oder französische Uranvorkommen in der Zentralafrikanischen Republik „verteidigt“, kann ja sein – das ist aber niemals im Interesse der hiesigen Bevölkerung.
Haben diese drei Politiker einmal darüber nachgedacht, wer solche Einsätze bezahlt? Was haben etwa die US-Militäreinsätze bzw. Angriffskriege in Vietnam, in Irak I und in Irak II oder in Afghanistan Nützliches gebracht? Nichts – außer Terror. Man stelle sich nur einmal vor,  Gauck und Merkel wären 2002 im Amt gewesen, sie hätten die BRD in die Katastrophe des Irak-Kriegs geführt. So blind und naiv wären sie den Amerikanern gefolgt.

Gauck handelt wie Merkel als Ideologe für den US-Konzern-Kapitalismus, das zeigt auch das geplante Freihandelsabkommen. Auch missbraucht Gauck das Amt des Bundespräsidenten insofern, als das er ohne Parlamentsdiskussion eigenwillig deutsche Waffeneinsätze in der Welt fordert! Ein Weizsäcker hätte in seiner souveränen Art das Amt niemals in dieser Weise beschädigt. Dieser Bundespräsident Gauck ist ein schlechter Bundespräsident, der auch vergisst, dass er nicht vom Volk gewählt wurde. Und der ach so christliche Bürgerrechtler begrüßt wie Merkel deutsche Waffenlieferungen an den Terrorstaat Saudi-Arabien… au weia!

Oh! – Gauck, von der Leyen und Steinmeier – versteckt euch lieber zusammen mit Dökterchen Schavan unter der Soutane vom Babst im Vatikane – und nehmt bitte die Merkel, ja, und diesen Doktorbetrüger gleich mit, dort könnt ihr dann zusammen unterm Pubs vom Babst völlig schadlos mit Schlaumeier Guttenberg und Plastesoldaten Hobbykrieg spielen!

Freie Bürger dieses Landes, steht endlich auf, nehmt eure Mistgabeln, wehrt euch gegen diese Politik! Jruß von altergecko