Archiv für das Tag 'arabisch'

In diesen Zeiten, in denen zwanghafte politische BRD-Korrektheit mit magrhebinischen Händen und deren arabisch-liebkosender Maskulinität unerwünschte Händeleien ausfechten muss, würde man sich über mehr persönliche Erfahrungen bei den Verantwortlichen freuen. Da wünscht man sich doch unseren protestantisch-kapitalistischen Politiker/innen, Kirchenvertreter/innen und Journalisten so eine richtig gefühlvolle maghrebinische Hand im Schritt. Ersatzweise tut’s auch die zupackende Hand eines besoffenen kölschen Jecken im Saudi-Kostüm oder die goldberingte Hand eines nüchternen aber notgeilen katholischen Bischofs.

Und die Aktuelle Kamera des Kapitalismus (abgekürzt: ZDF) beteiligt sich dabei mit geradezu demokratie- und verfassungsfeindlichen Meinungsmanipulationen. Beispiel: Einen Tag vor Silvester 2015 nennt der Atlantik-Brücken-Tendenzjournalist Kleber in ZDF-üblicher Blickverengung demokratische Zweifler an der „Wir-schaffen-das“-Ideologie frech in einem Zug mit Fremdenfeinden und Nationalisten:

…in der Flüchtlingskrise merkt Deutschland verblüfft, wozu es fähig ist. Hilfsbereitschaft, Empathie, Willkommen stellen in den Schatten, was Fremdenfeinde, Nationalisten und Zweifler auf die Straße bringt.

Das ist gebührenfinanzierte und ideologisch gesteuerte Demokratieverachtung. Und nach Silvester, da wird im ZDF bewusst verhüllt anstatt enthüllt – das „Schweigekartell“ (CSU) musste aber scheitern. Solche ZDF-Manipulationen sollten künftig vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

… aber mer lasse de Dom in Kölle (noch),
altergecko

P.S. Aktualisierung 19.01.2016: Claus Kleber von ZDF räumt seine Gleichsetzung von Zweiflern mit Fremdenfeinden als Fehler ein. Siehe dazu Spon:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zdf-kleber-entschuldigt-sich-fuer-wortwahl-a-1072765.html